10 Tipps gegen Jetlag!
Flüge,  Reiseplanung,  Reisetipps

Jetlag auf Fernreisen vermeiden: 10 ultimative Tipps

Jetlag- jeder kennt ihn und jeder hatte ihn mindestens schon einmal. Aber was tut man bei langen Flugreisen nach dieser endlosen Erschöpfung? Lest die ultimativen (und langerprobten) Tipps!

Ein Jetlag ist das Übel welches wir bei langen Reisen in Kauf nehmen. Doch keiner möchte seinen langersehnten Urlaub mit schlechter Laune und Müdigkeit verderben. Meine ultimativen Tipps gegen den Jetlag  können dich vielleicht nicht 100% davor bewahren, aber dir mindestens ein wenig helfen, schneller drüber hinwegzukommen.


Was ist ein Jetlag

Als Jetlag (aus dem Englischen von jet ‚Düsenflugzeug‘ und lag ‚Zeitdifferenz‘) wird eine nach Langstreckenflügen über mehrere Zeitzonen auftretende Störung des Schlaf-Wach-Rhythmus (circadiane Dysrhythmie – circadiane Rhythmik) bezeichnet. Sie wird als deutsche Übertragung zuweilen auch als Zeitzonenkater bezeichnet (Quelle)
“Kater” ist die beste Beschreibung dafür, bei einem Jetlag fühlst du dich ausgelaugt und müde. Hast vielleicht sogar Bauch- und/ oder Kopfschmerzen.
Ein Jetlag zu verhindern ist fast unmöglich, denn deine innere Uhr kann sich nicht sofort an eine neue Ortszeit gewöhnen. Du kannst aber alle Symptome mit der richtigen Herangehensweise vorbeugen und mildern.

In welche Richtung ist ein Jetlag schlimmer

Es wird gesagt, dass ein Richtungswechseln von Ost nach West schlimmer ist. Das heißt, reist ihr von Thailand zurück nach Europa werden euch Zeitstunden hinzu addiert, diese sind schwerer zu verkraften, als Zeitstunden zu verlieren. Gebt aber nichts auf zu sehr pauschalisierte Aussagen. Jeder Körper reagiert anders und was für dich nicht gut ist, kann bei dem nächsten gar nicht ins Gewicht fallen.

Klassische Symptome Jetlag

Klassische Symptome sind alle die, die wir als “Anfangsstadium” einer Grippe oder Erkältung wahrnehmen. 

Zusammengefasst:

  • Schlafstörungen
  • Abgeschlagenheit
  • schlechte Laune
  • Schwankende Herzfrequenz
  • Konzentrationsschwäche
  • Appetitlosigkeit
  • Verdauungsprobleme 

Meine 10 ultimativen Tipps gegen Jetlag

 

Gehe vor einem Flug noch einmal richtig feiern oder ausgiebig zum Sport. Hauptsache du bist erschöpft und kannst die Zeit im Flieger zum Schlafen nutzen.

Versuche vor dem Flug kein Koffein zu dir zu nehmen! Lasse den RedBull, Kaffee oder die Cola weg.

Nehme einen Nachtflug. Wenn es irgendwie geht, versuche einen Flug zu ergattern der nachts ist. Abends werden im Flugzeug die Lichter gedimmt und der Uhrzeit angepasst. Wenn du in der Zeit schläfst kommst du halbwegs ausgeruht am Morgen an.

Wähle kein schweres Essen vor dem Flug. Erschwert das “runterkommen”, da der Magen mit Zersetzung der Speisen beschäftigt ist. 

Trinke viel Wasser oder Tee auf deinen Flügen. Ultimativer Tipp, packe dir eine leere Wasserflasche in dein Handgepäck die du nach der Sicherheitskontrolle und im Flugzeug auffüllen lassen kannst (lese dazu meine weiteren Tipps für dein Handgepäck). So bist du nicht die ganze Zeit von den Stewardessen abhängig.

Trinke keinen Alkohol. Alkohol kann auch der Übeltäter für deine Kopfschmerzen sein.

Nehme keine Schlaftabletten. Mit Einnahme der Tabletten fällst du in einen “künstlich” erzeugten Schlaf, der dir dann nur weiter einen normalen Schlaf erschwert.

Stell deine Uhr direkt im Flieger auf die neue Zeit um. Rechne im Kopf nicht mehr um wie spät es jetzt gerade in deiner Heimat ist.

Am Reiseort direkt am Leben teilnehmen. Versuche nach der Landung direkt mit dem Urlaub zu starten und sich an den Ryhtmus zu gewöhnen. Nehme dir aber nicht zu viel vor, sondern höre auf deinen Körper.

Halte den ganzen Tag aus. Gehe niemals ins Hotel und machen ein Mittagsschläfchen, egal wie müde du bist. Am ersten Tag musst du da durch!

Lese meine Tipps gegen Jetlag Frust!
Hat der Jetlag dich doch erwischt?
Was tun wenn der Jetlag dich doch noch erwischt hat? 

Einen Gang zurückschalten und auf deinen Körper hören. Wenn du Ruhe brauchst, dann solltest du dir die Ruhe gönnen. Die Gefahr ist sonst noch größer, dass der Jetlag länger bleibt als nötig und du vielleicht sogar noch krank wirst. 

Hobbyreisende und Teilzeitbloggerin mit einem Faible für Asien. Jobs fill your pocket, adventures fill your soul

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.